Fronius

Fronius Perfect Charging auf der LogiMAT 2019: Nachhaltige Lösungen für die Intralogistik

„Intelligent, effizient, innovativ“ – das sind die Schlagworte der Intralogistikmesse LogiMAT 2019, die vom 19. bis 21. Februar in Stuttgart stattfindet. Und sie beschreiben äußerst treffend, was die Fachbesucher erwartet, wenn sie den Stand A10 in Halle 10 von Fronius Perfect Charging betreten. Hier demonstriert der Experte für Batterieladetechnik ganz im Sinne der nachhaltigen Intralogistik, wie der Energieverbrauch dank moderner Ladesysteme, intelligentem Batteriemanagement und Dienstleistungen rund um den Ladeprozess gesenkt und der Betrieb von Flurförderzeugen effizienter gestaltet werden kann. Der Stand ist damit idealer Anlaufpunkt sowohl für Anwender als auch für Hersteller von batteriebetriebenen Flurförderzeugen.

Für Fronius ist bei der Entwicklung neuer Systeme und Technologien die Nachhaltigkeit stets ein wichtiger Aspekt. So hat das Unternehmen mit dem Ri-Ladeprozess ein Verfahren auf den Markt gebracht, das für maximale Energieeffizienz und eine hohe Batterielebensdauer sorgt. Indem der Prozess keiner starren Kennlinie folgt, bekommt die Batterie in der Ladephase nur so viel Strom, wie sie benötigt. Das senkt den Energieverbrauch sowie den CO2-Ausstoß deutlich. Durch Funktionen wie dem verzögerten Ladestart wird ein teurer Spitzenstrombezug – beispielsweise, wenn zu Schichtende alle Flurförderzeuge die Ladestationen zeitgleich anfahren – vermieden.

Weiteres Optimierungspotenzial birgt die intelligente Kopplung von Photovoltaik-Anlagen mit Ladestationen und -räumen. Wie effektiv dieses Zusammenspiel sein kann, wird in ersten Pilotprojekten eruiert, denn diese Anwendung befindet sich noch im Entwicklungsstadium. Auch hier beweist Fronius eine hohe Beratungskompetenz und berücksichtigt dabei sowohl Flottengröße und Batterietechnologie wie auch das gefahrene Schichtmodell.

Steht mehr die Effizienz im Vordergrund, etabliert sich zunehmend die Lithium-Ionen-Technologie (Li-Ion). Sie ermöglicht leichte, langlebige und wartungsfreie Akkus, die zudem mit einer Ladezeit von nur wenigen Minuten überzeugen. Durch ihre Schnellladefähigkeit sind Lithium-Ionen-Akkus nahezu jederzeit einsetzbar – das optimiert die Verfügbarkeit der Flotte. Fronius hat diesen Trend schon frühzeitig aufgegriffen und ein Upgrade für die Selectiva-Ladegeräte der Leistungsklassen 2kW bis 30kW entwickelt. So kann die fortschrittliche Ladetechnologie einfach für den Betrieb mit Li-Ion-Batterien umgerüstet werden.

Auf der LogiMAT zeigt Fronius, wie gemeinsam mit Anwendern individuelle Lösungen entwickelt werden können, um die Effizienz elektrisch angetriebener Flurförderzeuge zu steigern und damit Kosten zu senken. Dazu setzt der Spezialist auf eine individuelle Analyse, Beratung und Planung sowie Umsetzung und Betrieb von Batterieladeräumen und -stationen.

Zudem präsentiert sich Fronius Perfect Charging als kompetenter Technologie-Partner für Flurförderzeug-Hersteller. Neben der Auftragsentwicklung und Entwicklungsdienstleistungen übernimmt der Ladespezialist auch die Produktentwicklung für maßgeschneiderte Lade- und Batterielösungen für Flurförderzeuge.

Quelle: www.fronius.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 05.12.2018 in Allgemein.