Euro Pool System

Euro Pool System gewinnt Supply Chain Award in der Kategorie „Project of the Year”

Euro Pool System (EPS), europaweiter Anbieter im Bereich Mehrwegverpackungen für Frischwaren, hat gemeinsam mit seinen Partnern Delhaize und Aucxis den Supply Chain Award in der Kategorie „Project of the Year“ gewonnen. Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, die in ihren Supply-Chain-Projekten mit Partnern Best-Practices-Lösungen umsetzen und dabei Aspekte der Beschaffung, Lagerhaltung, Produktion und Logistik integrieren.

Bei den Supply Chain Awards 2018, die am 20. November im belgischen Antwerpen verliehen wurden, haben EPS und Delhaize die renommierte Auszeichnung für ihr „Reverse Logistics Distribution Centre of the Future“ erhalten, mit dem sie den Einsatz von Mehrwegverpackungen in der Lieferkette optimieren.

„Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung der harten Arbeit, der Energie und der Vision, die notwendig sind, um so ein außergewöhnliches Projekt umzusetzen“, sagt Pieter Thijs, Logistikmanager von EPS. „Wir sind stolz auf unsere Prozesse, die der gesamten Lieferkette zugutekommen. Dass wir als Gewinner des Awards „Project of the Year“ ausgewählt wurden, betrachten wir als große Ehre.“

Euro Pool System ist mit seinen wiederverwendbaren und klappbaren Steigen zum Standard in der europäischen Lieferkette für frische und abgepackte Lebensmittel geworden. Das jetzt ausgezeichnete Projekt bietet Kunden in ganz Europa ein höchst effizientes Poolmanagement für Mehrwegverpackungen über den gesamten Ablauf. Dies umfasst die Bündelung, die Verfolgung sowie einen Rücknahmeservice der Verpackungen durch die Filialen, die die Steigen überprüfen und für einen erneuten Einsatz vorbereiten.

Das Projekt:

– Minimiert den Aufwand des Einzelhändlers, der in der Filiale keine Steigen sortieren oder zählen muss.
– Bietet effizienten Datenaustausch (EDI) zwischen allen Partnern der Lieferkette durch individuelle Barcodes und/oder RFID-Tags an den Steigen, einheitliche Barcodes per Fracht und RFID-Tags an den LKWs.
– Steigert die Effizienz durch automatisiertes Hoflogistik-Management.
– Zählt und identifiziert die zurückgegebenen Artikel exakt und zuverlässig und schafft so vollständige Transparenz an allen Punkten der Lieferkette.
– Verbessert die Effizienz in den Servicezentren durch automatische Förderanlagen, unsortiertes Waschen der Steigen, Qualitätskontrolle, Etikettenentfernung, Trocknung und Sortierung.
– Bietet lückenlose Verfolgung aller Mehrwegverpackungen.
– Reduziert den CO2-Ausstoß und den Wasserverbrauch.

Die Jury berücksichtigte all dies bei der Auswahl des Gewinners, und bei insgesamt fünf Finalisten (Biocartis, Euro Pool System/Delhaize, ODTH, Snack Food Poco Loco/Loglfow und Wase werkplaats/ MURIS) in der Kategorie „Project of the Year“ war es ein glanzvoller Sieg für EPS.

Als Gewinner kann sich das Unternehmen nun für den „European Award for Logistics Excellence“ der European Logistics Association bewerben.

Quelle: www.europoolgroup.com

Foto „head“: Gewinner 2018 mit Präsident und Jury:  Delhaize und Euro Pool System gewannen den Award in 2018 mit dem Projekt ‘The Reverse Logistics Distribution Centre of the Future’.

Pressemitteilung veröffentlicht am 15.01.2019 in News (In- und Ausland), Unternehmensneuigkeiten, Verpackungstechnik.
Schlagwörter: ,