Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

Nassklebende Nachhaltigkeit

Umweltfreundliche Paketbänder unterstützen Realisierung ökologischer Lieferketten

Schümann

Mit den Nasskleberollen seiner Produktgruppe Green Line bietet Schümann ein ökologisches Spitzenprodukt zum umweltfreundlichen Verschließen von Kartonagen. Für Hersteller und Händler von Natur- und Bioerzeugnissen sowie alle Unternehmen, die ihre Öko-Bilanz im Supply-Chain-Management optimieren wollen, sind diese fadenverstärkten Papierbänder das ideale Verschlussmittel. Sie eignen sich insbesondere für Pakete höherer Gewichtsklassen.   

Schon die unverstärkten Nasskleberollen von Schümann gelten in punkto Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit als vorbildliches Verschlussmittel für Kartonagen aus Well- und Vollpappe. Sie bestehen lediglich aus reißfestem Kraftpapier und einer wasseraktivierbaren Nassklebe-Gummierung auf der Grundlage von Kartoffelstärke. Daher lassen sie sich ohne Abfalltrennung gemeinsam mit den ausgedienten Kartonagen entsorgen und können ohne verfahrenstechnische Umwege dem Recycling zugeführt werden. Damit aber auch alle Anwender von Nassklebestreifen mit Verstärkungsfäden – sie kommen meist zum Verschließen schwererer Pakete zum Einsatz – von diesen ökologischen Vorteilen profitieren, hat Schümann die Verschlussstreifen der Green Line-Familie entwickelt. Das Besondere daran: Als dritte ökologische Komponente verfügen sie über ein aufgelegtes Fadengelege aus natürlichen Rohstoffen. Gemeinsam mit dem Kraftpapier, für dessen Herstellung vorwiegend Holz aus nachhaltig geführten EU-Forstwirtschaften verwendet wird, und der Kartoffelstärke-Leimschicht ergibt sich dank der natürlichen Verstärkungsfäden ein durch und durch ökologischer Materialverbund. Dabei müssen die Anwender keinerlei Qualitätseinbußen hinnehmen, denn die Längs- und Kurvenfäden der Green Line-Klebebänder erweisen sich in ihrer Reißfestigkeit und Zugfestigkeit den konventionellen Verstärkungsfäden aus Polyester ebenbürtig.

Viele Varianten führen zum Ziel

Die Nassklebebänder der Serie Green Line gibt es in verschiedenen Ausführungen für mittlere, hohe und sehr hohe Anforderungen an die Widerstandsfähigkeit und Manipulationssicherheit. Große Verbreitung finden inzwischen beispielsweise die Varianten Green Line KF2 mit zweifacher Fadenverstärkung und Green Line K1/KF2 mit dreifachem Fadengelege. Als Verschlussmittel für Kartonagen höherer Gewichtsklassen stellt Schümann hingegen die Ausführung K2/KF2 mit vierfacher Verstärkung (zwei Wellen-/ zwei Parallelfäden) zur Verfügung. Das aktuelle Spitzenprodukt der Schümann-Auswahl an ökologischen Nasskleberollen ist das Green MAX7 mit zwei Wellen- und fünf Parallelfäden. Es bietet ein Maximum an Manipulationssicherheit und Reißfestigkeit.

Mehr Qualität in der Supply Chain

Mit den fadenverstärkten Nassklebestreifen seiner Green Line-Serie schafft Schümann dem Handel und seinen Logistikdienstleistern die Möglichkeit, sowohl die Nachhaltigkeit als auch die Qualität der Lieferketten entscheidend zu verbessern. Denn der Einsatz dieser manuell und vollautomatisch applizierbaren Paketbänder macht nicht nur jede Kartonage zu einer entsorgungstechnisch völlig unproblematischen Verpackung, sondern erhöht die Prozesssicherheit in der Supply Chain in einigen wesentlichen Punkten. Da nämlich nassklebend verschlossene Kartonagen nicht zerstörungsfrei geöffnet werden können, hinterlässt jeder Manipulationsversuch deutlich sichtbare Spuren, was das sofortige Ausschleusen gekaperter Pakete aus der Lieferkette ermöglicht. Auf diese Weise werden nur einwandfreie Sendungen zugestellt. Das erhöht die Kundenzufriedenheit und senkt den Aufwand für die Bearbeitung von Reklamationen sowie Garantie- und Versicherungsfällen.

Und nicht zu vergessen: Wie alle Nassklebestreifen von Schümann, so lassen sich auch die Green Line-Tapes mit Identcodes bedrucken, was eine digitale Echtzeit-Verfolgung der Lieferkette unterstützt und weitere Möglichkeiten zur Verbesserung des Kundenservice bietet. Werden außerdem Handhabungs- und Sicherheitshinweise aufgedruckt, leistet dies einen Beitrag zum werterhaltenden Produktschutz. ms

Quelle: www.schuemann-herbert.com

Autor: Michael Stöcker, Freier Fachjournalist, Darmstadt

Pressemitteilung veröffentlicht am 08.06.2020 in News (In- und Ausland), Sonstiges.