Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

Projekte zu COVID-Impfkoordination setzen auf Communications Platform von Retarus

Transaktionssicherheit, Performance und höchster Schutz für Patientendaten

Retarus

Wie entscheidend funktionierende IT-Prozesse und verlässliche Patientenkommunikation sind, haben die vergangenen Wochen und Monate mehr als deutlich gezeigt. Nun überzeugt Retarus bei zentralen Healthcare-Projekten und trägt mit seinen Transactional Email Services sowie Enterprise SMS Services zu dessen Erfolg bei.

Nach den vielversprechenden Fortschritten bei der Entwicklung von Impfstoffen gegen das Corona-Virus stehen im Gesundheitswesen nun praktische Fragen im Vordergrund: Wie kann zeitnah eine breit angelegte Impfung der Bevölkerung mit den neuen COVID-Vakzinen sichergestellt werden?

Impfkoordination: Kommunikation per Retarus Transactional Email

Im Hintergrund laufen seitens der Gesundheitsversorger bereits entsprechende IT-Projekte. Dabei werden die Retarus-Services an zentraler Stelle eine wichtige Rolle übernehmen: Zur Koordination der Termine für die Impfungen gilt es, bundesweit eine große Anzahl an Benachrichtigungen zuverlässig und automatisiert an Bürger zu versenden. Eine hierfür geeignete Lösung muss Lastspitzen mit hohen Versandvolumina abfangen und alle Mitteilungen stets zuverlässig an die Empfänger zustellen können. Sie darf nicht etwa bereits an Spamfiltern scheitern – gerade beim hochvolumigen und automatisierten Versand aus Applikationen heraus eine nicht zu unterschätzende Hürde.

Maximale Zuverlässigkeit, höchster Datenschutz

Hierfür stellt Retarus Transactional Email mit umfassendem Reputation Management und CSA-Zertifizierung sicher, dass auch große Mengen transaktioneller E-Mail-Nachrichten genau dort landen, wo sie sollen – unter Berücksichtigung höchster Datenschutzstandards.

„Ich bin wirklich stolz darauf, dass wir hier mit unserer Technologie, unseren Services und vor allem mit dem Know-how meiner Mitarbeiter bei den derzeit wohl relevantesten IT-Projekten für ganz Deutschland helfen können“, sagt Martin Hager, Gründer und Geschäftsführer von Retarus. „Die zuverlässige Kommunikation zwischen Systemen und Menschen ist in derartigen Projekten ein entscheidender Faktor, der über Erfolg oder Misserfolg mitentscheidet.“

„Die E-Mails für die Impfkoordination werden ausschließlich über lokale, Retarus-eigene Rechenzentren versendet und nach den strengen europäischen Datenschutzvorgaben der DSGVO verarbeitet,“ ergänzt Sören Schulte, Senior Product Marketing Manager für die Secure Email Platform bei Retarus. „Die Wahl innerhalb des bundesweiten Projekts zur Impfkoordination fiel daher ganz bewusst auf Retarus als Dienstleister mit deutschem Firmensitz.“

Quelle: www.retarus.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 04.12.2020 in E-Mail, News (In- und Ausland).