Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

SALT Solutions – Part of Accenture Industry X und die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS bieten digitale Reifegradmessung für Unternehmen

Wissenschaftliche Interviewstudie zur Ermittlung des digitalen Reifegrades von Unternehmen

© alicephoto / 123RF.com
Salt Solutions

SALT Solutions – Part of Accenture Industry X bietet Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS ab sofort eine digitale Reifegradmessung an. Durch den Einsatz dieser wissenschaftlich fundierten Interviewstudie sind produzierende Unternehmen in der Lage, eine umfassende Einschätzung ihrer individuellen digitalen Reife zu ermitteln und auf Basis der Ergebnisse Schritte in die digitale Transformation einzuleiten. 

SALT Solutions begleitet Unternehmen durch alle Phasen der Digitalisierung ihrer Supply Chain, von der Analyse und Beratung über die Implementierung bis zum Application Management und Support. Die digitale Reifegradmessung steht in diesem Prozess ganz am Anfang. Viele Unternehmen kennen ihren digitalen Status quo nicht und stehen somit vor der großen Herausforderung, das Potenzial digitaler Technologien für das eigene Unternehmen einschätzen. 

Das Vorgehen bei der digitalen Reifegradmessung

Zur Vorbereitung der digitalen Reifegradmessung macht sich SALT Solutions ein umfassendes Bild vom zu analysierenden Unternehmen, legt in einem Vorabgespräch gemeinsam mit dem Unternehmen die Rahmenbedingungen fest, passt den Interviewleitfaden an den individuellen Unternehmenskontext an und deckt ganzheitlich alle relevanten Dimensionen ab. Im Anschluss wertet die Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS die Interviews und Daten wissenschaftlich aus, der digitale Reifegrad des Unternehmens wird bestimmt. Auf dieser Basis werden die individuellen Digitalisierungspotenziale des jeweiligen Unternehmens deutlich und logische Folgeschritte können eingeleitet werden.

Für jede Transformation ist das Bewusstsein über die individuelle Ausgangssituation unerlässlich, um erfolgversprechende Potenziale für den ersten Startpunkt zu identifizieren oder bereits begonnene Vorhaben zielgerichtet in einen Gesamtkontext einzuordnen. Die digitale Reifegradanalyse ist eine sinnvolle Methode, um allen Beteiligten eine transparente 360°-Sicht der Ausgangssituation zu ermöglichen und mit zielgerichteten Optimierungen zeitnah Erfolge zu erzielen.

Prof. Dr. Alexander Pflaum, Leiter der Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS, sagt dazu: „Wir haben mit der digitalen Reifegradanalyse einen wissenschaftlichen Ansatz entwickelt, der Unternehmen den Start in die Digitalisierung erleichtert. Viele Unternehmen kämpfen derzeit noch damit, überhaupt ihren Status quo in Sachen Digitalisierung zu erkennen. Da die Möglichkeiten schon in kleineren Unternehmen sehr komplex sind, verzetteln sie sich leicht und können nicht sicher sein, wirklich alle relevanten Aspekte zu erkennen und richtig zu gewichten. Unser Angebot hilft, hier die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Quelle: www.salt-solutions.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 16.03.2021 in News (In- und Ausland).

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung