Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

Telogs und Servus Intralogistics: Eine Partnerschaft mit Zukunftsgarantie

Telogs, Servus Logistics

Telogs, der Experte für Service und RetroFit bei Intralogistiksystemen, und der österreichische Spezialist für schnittstellenlose Automatisierung der gesamten Lager- und Produktionslogistik, Servus Intralogistics, vertiefen ihre Partnerschaft. So sollen gemeinsame Synergien zukünftig noch besser genutzt werden.

Im Zuge der intensivierten Partnerschaft wird eine Neuentwicklung aus dem Hause Servus, der Servus-Cube, Teil des herstellerneutralen Produktportfolios von Telogs. Dabei stellt Servus die Logistikeinheit zur Verfügung, Telogs übernimmt Montage, Inbetriebnahme und Wartung. „Automatisierung spielt in der Intralogistik eine immer größere Rolle. Die daraus resultierende Kostenersparnis steigert die Wirtschaftlichkeit und damit die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens enorm.

Mit Telogs haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir gemeinsam Lösungen für die Intralogistik von morgen anbieten können. Wenn sich die Anforderungen an unsere Anlagen ändern, gehen wir mit der Veränderung – denn genau das macht die Smart Factory der Zukunft aus“, erläutert Christian Beer,

Inhaber und Geschäftsführer der Servus Intralogistics GmbH. Und Telogs Geschäftsführer Jürgen Dönges ergänzt: „Servus bietet mit seinen innovativen und strukturierten Produkten eine ideale Ergänzung zu unseren Leistungen, sodass wir unseren Kunden zukunftsweisende Intralogistiklösungen anbieten können. Unser gemeinsames Ziel ist es, unseren Kunden Verbesserungen und Vorteile in den intralogistischen Prozessen zu verschaffen und damit zum Erfolg beizutragen.“

Maximale Flexibilität auf minimaler Fläche

Der Servus-Cube schafft das Zusammenspiel von Mensch, Maschine und Digitalisierung – mit dem Ziel der Verschmelzung von Logistik und Produktion unter der Beibehaltung wertschöpfender Prozesse, kurzum Zukunftssicherheit. Die Plug-and-Play Lösung bietet einen einfachen Einstieg in die automatisierte Warenlagerung und lässt sich als Kleinteile- oder Pufferlager mühelos in die bestehende Intralogistik integrieren.
Bedienerfreundliche Vorzonen ermöglichen einfachste Ein- sowie Auslagerungen und verschaffen jederzeit einen Überblick über das komplette System.

Die effiziente Lager- und Produktionslogistik spart Raum, Lagerfläche und Zeit bzw. minimiert laufende Kosten. Der Servus-Cube kann an individuelle Kundenbedürfnisse angepasst werden und bietet damit höchste Flexibilität für Gewerbe, Handel, Bau und Industrie.

Smarte Software im Kern

Mit der maßgeschneiderten Software CubeOn werden auf der Bedienoberfläche Anlagenstatus, Bestandsinformationen,Transportaufträge und weitere wichtige Kennzahlen vom Servus-Cube visualisiert
sowie das Anlagen-Monitoring und die Steuerung der Prozesse dargestellt. Die modernen Oberflächen sind auf dem Desktop, auf dem Tablet und auf
dem Smartphone abrufbar. Gleichzeitig werden eine Vielzahl an Maschinendaten gesammelt und analysiert. Stellt die Software Abweichungen fest, wird der Nutzer frühzeitig informiert, um möglichen Störungen vorbeugend entgegenzuwirken. So werden
Verfügbarkeiten langfristig gewährleistet und laufende Wartungs- wie auch Betriebskosten minimiert.

Nutzung gemeinsamer Synergien

Ebenfalls wird die Servus-Schwesterfirma Robotunits in die Partnerschaft miteinbezogen. Das Unternehmen entwickelt, produziert und liefert schnelle, flexible Fördertechnik, Linearachsen- und Schutzzaunsysteme sowie Profiltechnik für die Handhabungs- und Montagetechnik – und das mit nur einem standardisierten und durchgängigen Automatisierungs-Baukasten.

Diese Kooperation zeigt: Der Austausch von Knowhow und die Nutzung gemeinsamer Synergien über die Landesgrenzen hinaus bieten die Grundlage für Partnerschaften mit Zukunftsgarantie.

Quelle: www.servus.info

Pressemitteilung veröffentlicht am 20.04.2021 in News (In- und Ausland), Sonstiges.
Schlagwörter: ,

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung