Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

Flexibel bis ins Detail – Modulare Panel PCs mit optimiertem Preis-Leistungs-Verhältnis für industrielle Anwendungen

ICO

Ganz neue Maßstäbe setzt die aktuelle Generation von industriellen Panel PCs aus dem Hause ICO aus Diez an der Lahn. Modernste Hardwaretechnologien, IP65-geschützte Front, robust und stabil, sowie ein modulares Konzept zwischen dem LCD Panel und der Recheneinheit, erlauben maximale Flexibilität in industriellen Umgebungen. Im Rahmen der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg können die Panels im laufenden Betrieb vom 27.-29.11.2018 in Halle 8 auf Stand 429 begutachtet werden.

HIGHLIGHTS:

– Modulare Panel PCs mit einfach austauschbaren Komponenten
– Optimiertes Preis-Leistungs-Verhältnis und kurze Lieferzeiten
– Verschiedene Gehäusevarianten mit frontseitigem IP65-Schutz
– Modernste Intel Prozessoren und langzeitverfügbare Hardware
– Von 15“ bis 21“ Displaygröße mit resistiver- oder PCAP-Technologie

Durch die ständig wachsenden Anforderungen in der Industrie, ob Modernisierung von Produktionsanlagen, Erweiterung von Fertigungsstraßen oder auch gestiegenen Anforderungen an Software können Systeme mit modularen Konzepten leicht und flexibel auf die jeweilige Situation angepasst werden. Der rückseitige Embedded Box PC kann leicht von der Displayeinheit getrennt werden. Dieses durchdachte Konzept stellt einen enormen Vorteil gegenüber anderen Modellen dar. Bei einem notwendigen Upgrade – es wird ein größeres Display benötigt – braucht nicht mehr die ganze Einheit getauscht zu werden, sondern es wird lediglich das neue, größere Display direkt an den bereits vorhandenen Embedded PC angeschlossen. Alle Systeme sind untereinander kompatibel und können beliebig miteinander kombiniert werden. Auch wenn mehr Rechenleistung benötigt wird, lässt sich dies leicht damit durchführen, das Display bleibt unberührt und es wird lediglich die Recheneinheit ausgetauscht.

Als Standard kommt der Intel i5-6200U zum Einsatz, optional sind auf Anfrage auch andere Prozessoren erhältlich. 2x Gigabit-LAN, 4x USB3.0, 2 serielle Schnittstellen, ein zusätzlicher DVI-I Ausgang sowie der noch oft benötigte PS/2 Port stehen neben einem Mini PCIe Steckplatz zur Verfügung. Dieser ist ebenfalls leicht erreichbar und kann zusätzlich benötigte Steckkarten wie 3G oder auch WLAN-Karten aufnehmen.

Die Displays können mit integriertem resistiven Touchscreen, der eine punktgenaue Bedienung mit Handschuhen erlaubt oder mit einem modernen PCAP-Touchscreen ausgestattet werden. Gerade der PCAP-Touchscreen erlaubt moderne Funktionen wie Zoomen und Wischen und ermöglicht eine schnelle und flüssige Bedienung. Geschützt wird das Display durch eine mit IP65 zertifizierte Front und ist dadurch staubdicht und gegen Strahlwasser resistent.

Diese Generation setzt absolute Maßstäbe an Flexibilität, Stabilität und Ausstattung für industrielle Panel PC-Systeme. Gerade im Bereich Industrie 4.0, in dem teilweise sehr schnell auf neue Anforderungen reagiert werden muss, spielen die Panel PCs in ihren verschiedenen Gehäusevarianten ihr volles Potential aus – und das zu einem äußerst attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Quelle: www.ico.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 22.10.2018 in IT, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: