DR. THOMAS + PARTNER (TUP

Erweiterung der Geschäftsführung bei TUP

Die Geschäftsführung der Intralogistik-Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER (TUP) um Simon Thomas und Mathias Thomas wird mit den langjährigen Geschäftsleitern Günther Pfisterer, 57, als Chief Operating Officer (COO) und Eduard Wagner, 50, als Chief Information Officer (CIO) verstärkt.

Die jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit wird durch den Eintrag als Geschäftsführer offiziell gefestigt und manifestiert die entsprechenden Kompetenzfelder mit nachhaltigem Know-how.

Im TUP-Team aus Überzeugung

Die beiden neuen Geschäftsführer sind schon seit rund 25 Jahren ein Teil des TUP-Teams, nachdem sie bereits als Studenten das Unternehmen in den späten 1980er beziehungsweise frühen 1990er Jahren kennengelernt haben. Während Günther Pfisterer seinen Erfahrungsschatz als Projektleiter für Intralogistik-Projekte im Bereich Logistikplanung und Materialfluss sammelte, kam zunehmend auch der Bereich Einführung und Integration von WMS- und MFS-Systemen dazu. Als Mitglied der Geschäftsleitung, der er seit 2008 angehörte, lag sein Schwerpunkt in projektübergreifender Projekteinsatzplanung, technischer Vertriebsunterstützung sowie im Wissensmanagement. Mit der neuen Position als COO wird der studierte Maschinenbauingenieur laut eigenen Angaben „dafür sorgen, dass das hohe Niveau und somit die Perfektion und Effizienz, für die TUP in allen Projekten bekannt ist, auch weiterhin ein Aushängeschild des Unternehmens bleiben. Unsere immense Erfahrung in dieser Branche verleiht uns einen Vorsprung im Wettbewerb, den wir nicht nur erhalten, sondern ausbauen wollen.“

Erfahrung und Know-how bleiben nachhaltig im Unternehmen

Das tiefe Know-how über intralogistische Prozesse und entsprechende individuelle Lösungen sieht auch Eduard Wagner in seiner neuen Position als CIO als Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens, dem er schon so lange angehört. „Wir nennen uns Software-Manufaktur, nicht nur, weil wir individuelle Lösungen schaffen, sondern weil wir hier alle zusammen Hand in Hand arbeiten, um für unsere Kunden das beste Ergebnis zu erzielen. Und zwar ganz im Sinne des Firmengründers Prof. Dr. Frank Thomas – erst vereinfachen, dann automatisieren.“ Wie sein Kollege Pfisterer ist auch Wagner Diplom-Ingenieur im Maschinenbau und führt seit geraumer Zeit die Aktivitäten rund um Software, Prozesse und Architektur bei TUP. Seine Faszination für schlanke Prozesse und schlagkräftige IT-Lösungen kommt ihm besonders zugute, wenn in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Implementierungsleitern und den Service-Teams für Support, DEVOPS, GUI-Technologien, Mobile Applications weitere Anforderungen an IT-Lösungen gesammelt, Lösungsansätze erarbeitet und geeignete F&E-Maßnahmen definiert werden. In seiner neuen Rolle als CIO möchte er die nachhaltige Weiterentwicklung des Produkt- und Lösungsangebotes der TUP Software-Manufaktur weiter vorantreiben.

Beide neuen Geschäftsführer legen großen Wert darauf, die unternehmensinterne Expertise im Bereich der Intralogistik zu erhalten und an die jüngeren Projektleiter und Software-Entwickler weiterzugeben, mit denen sie einen intensiven Austausch pflegen.

Quelle: www.tup.com

Foto „head“: Die Geschäftsführung der Intralogistik-Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER (TUP) um Simon Thomas und Mathias Thomas wird mit den langjährigen Geschäftsleitern Eduard Wagner (l.), 50, als Chief Information Officer (CIO) und Günther Pfisterer (r.), 57, als Chief Operating Officer (COO) und verstärkt.

Pressemitteilung veröffentlicht am 17.09.2019 in News (In- und Ausland), Unternehmensneuigkeiten.
Schlagwörter: