Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

Netto wählt ultramoderne STOREPICK-Lösung von Vanderlande

© ginasanders / 123RF.com
Vanderlande



Vanderlande hat mit der Salling Group A/S – dem größten Lebensmitteleinzelhändler in Dänemark und Eigentümer von Netto – einen Vertrag über die Lieferung von STOREPICK unterzeichnet, einer robotergestützten End-to-End-Lagerlösung für den Lebensmitteleinzelhandel. Das System unterstützt zukünftiges Wachstum und wird bis zu 600 Filialen in Dänemark mit Trockenwaren beliefern.

Netto ist das größte Ladenformat seiner Art im Land und möchte aufgrund anhaltenden Wachstums seine Lieferkette durch stärkere Automatisierung weiter optimieren. Das Unternehmen hat entschieden, die Vanderlande-Lösung STOREPICK (für automatisierte Kartonkommissionierung) in seinem Verteilzentrum in Køge zu implementieren. Mit der Installation soll im Januar 2021 begonnen werden.

STOREPICK nutzt hochmoderne, bewährte Technologie, die sich leicht in vorhandene Einrichtungen integrieren und dank des modularen Aufbaus erweitern lässt. Das System, das auf sogenannten Funktionsmodulen basiert, umfasst sowohl robotergestützte als auch manuelle Depalettierstationen, sechs robotergestützte Palettierer sowie das Ein-/Auslagersystem ADAPTO von Vanderlande. Innerhalb von ADAPTO werden 60 Shuttles auf über 30 Ebenen eingesetzt, um in kürzester Zeit auf rund 43.000 Lagerpositionen zuzugreifen.

„Mit der STOREPICK-Lösung von Vanderlande möchten wir die ergonomischen Abläufe im Verteilzentrum Køge verbessern“, berichtet Brian Svaerke, Head of Logistics & Supply Chain bei Netto. „STOREPICK passt perfekt zum parallel genutzten Hochregalsystem eines Drittanbieters, und wir betrachten diese Kombination als optimale Gesamtlösung für unsere Anforderungen. Mit seiner umfassenden Erfahrung kann Vanderlande ein erstklassiges automatisiertes Robotersystem für die Palettierung bereitstellen, das Netto neue Vorteile eröffnet.“

James Cotton, Managing Director Warehousing & Parcel bei Vanderlande, fügt hinzu: „Wir freuen uns auf diese neue Partnerschaft, denn Netto wird enorm von STOREPICK profitieren – einer zentralen Komponente unserer nächsten Generation skalierbarer Lösungen. Im hart umkämpften Lebensmitteleinzelhandel bedeutet STOREPICK für Netto einen rationalisierten Logistikprozess, maximale Flexibilität und die Möglichkeit, sich langfristig an wechselnde Geschäftsanforderungen anzupassen.“

Unternehmensprofil von Vanderlande

Vanderlande ist weltweit einer der führenden Generalunternehmer für Lösungen in der Prozessautomation im Lagerbereich sowie globaler Marktführer für die wertoptimierte Automation der logistischen Prozesse an Flughäfen und für den Paketmarkt.

Gepäckfördersysteme von Vanderlande bewegen jährlich mehr als 4 Milliarden Gepäckstücke weltweit. Die Systeme des Unternehmens werden an 600 Flughäfen eingesetzt, darunter 12 der Top20-Flughäfen weltweit. Täglich sortieren die bei führenden Paketdiensten installierten Systeme von Vanderlande mehr als 48 Millionen Pakete. Zusätzlich dazu vertrauen viele der größten E-Commerce-Unternehmen Europas sowie zahlreiche Distributionsfirmen auf die effizienten und zuverlässigen Lösungen von Vanderlande.

Das Unternehmen konzentriert sich auf die Verbesserung der Geschäftsabläufe seiner Kunden und auf die Stärkung ihrer Wettbewerbsposition. Vanderlande bemüht sich durch enge Zusammenarbeit mit seinen Kunden um die Verbesserung ihrer operativen Prozesse und den Ausbau ihrer logistischen Leistungen. Das umfangreiche Angebot integrierter Lösungen von Vanderlande – innovative Systeme, intelligente Software und Life-Cycle-Services – ermöglicht die Umsetzung einer schnellen, zuverlässigen und effizienten Automationstechnologie.

Das Unternehmen Vanderlande, das 1949 gegründet wurde, beschäftigt mehr als 6.500 Mitarbeiter an diversen Standorten jedes Kontinents, deren Ziel es ist, die Geschäftsabläufe der Kunden weiterzuentwickeln. Mit einem stetig steigenden Umsatz in Höhe von 1,6 Milliarden Euro hat sich Vanderlande in den letzten sieben Jahrzehnten einen Namen als höchst zuverlässiger Partner für Mehrwertlösungen im Bereich automatisierter Logistikverfahren gemacht.

Im Jahr 2017 wurde Vanderlande durch die Toyota Industries Corporation übernommen. Dies wird dazu beitragen, sein nachhaltiges, profitables Wachstum fortzusetzen. Die beiden Unternehmen sind strategisch stark aufeinander abgestimmt. Zu den Synergien zählen Cross-Selling, Produktinnovationen sowie Forschung und Entwicklung.

Quelle / Weitere Informationen über das Unternehmen, seine Produkte, Technologie und Karrieremöglichkeiten finden Sie auf www.vanderlande.com.

Pressemitteilung veröffentlicht am 28.07.2020 in Automation, Materialfluss, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: