Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

Das Softwarehaus CIM GmbH ist Mitglied im „Familienpakt Bayern“

Die CIM GmbH, Innovationsführer im Bereich Lagerverwaltungssoftware, ist seit Juni 2021 Mitglied in der bayernweiten Initiative „Familienpakt Bayern“.

CIM

Das Softwareunternehmen CIM GmbH ist dem von der bayerischen Regierung ins Leben gerufenem „Familienpakt Bayern“ beigetreten. Das traditionsbewusste Unternehmen unterstreicht somit seine Rolle als sozialer und familienfreundlicher Arbeitgeber. Mit der Unterstützung der Initiative „Familienpakt Bayern“ demonstriert die CIM, dass sie nicht nur an ihrer technischen Innovationskraft feilt, sondern die Arbeitswelt der Zukunft aktiv mitgestaltet.

„Schon früher als die meisten Unternehmen haben wir bemerkt, dass Familienfreundlichkeit ein Schlüsselelement ist, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Als Softwarehersteller sind wir auf hochqualifizierte Mitarbeiter angewiesen. Da zählt jede Maßnahme, um ein familienfreundliches Klima zu erzeugen“, sagt Friederike Kammann, Personalleiterin der CIM GmbH und selbst zweifache Mutter.
„Die Mitgliedschaft im ‚Familienpakt Bayern‘ ist nur die jüngste Konsequenz eines jahrelangen Prozesses im Unternehmen“, fügt der Geschäftsführer Fritz Mayr an. „Die Umstellung auf Home-Office während der Corona-Pandemie war für uns keine Mühe, weil wir schon seit beinahe zehn Jahren unseren Mitarbeiter:innen die Möglichkeit bieten, von zu Hause aus zu arbeiten.“ Flexible Arbeitszeiten, Unterstützung in der Elternzeit und in intensiven Erziehungsphasen sowie Pflegezeitregelungen sind nur ein Teil der Maßnahmen, mit denen die CIM GmbH die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht. Zudem stehen Personalmanagement und Geschäftsführung beratend zur Seite, um die Vereinbarkeitssituation junger Familien zu verbessern.

Die CIM GmbH bekräftigt nun mit ihrer Mitgliedschaft im „Familienpakt Bayern“ ihren Anspruch als familienfreundliche Arbeitgeberin. Das Softwarehaus verschreibt sich auch in Zukunft den Zielen der Initiative und prägt so den Wandel der Arbeitswelt aktiv mit. Mit dem 2015 ins Leben gerufenen „Familienpakt Bayern“ verfolgen die Bayerische Staatsregierung, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e. V. (BIHK), die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der Bayerische Handwerkstag (BHT) das Ziel, das Zukunftsthema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der unternehmerischen Wahrnehmung zu schärfen. Bayerische Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber erhalten neue Impulse, Fachinformationen und praxisnahe Hilfestellungen, um ihre innerbetriebliche Familienfreundlichkeit zu verbessern. Außerdem ermöglicht der „Familienpakt Bayern“ den Betrieben, sich untereinander zu vernetzten und sich über Herausforderungen einer familienfreundlichen Personalpolitik auszutauschen.

Weiterführende Informationen zum Familienpakt unter www.familienpakt-bayern.de. Mehr über das Unternehmen und familienfreundliche Aktionen und Maßnahmen der CIM GmbH finden sich auf www.cim-logistics.com und den Social-Media-Kanälen des Unternehmens.

Quelle: www.cim-logistics.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 09.06.2021 in News (In- und Ausland), Unternehmensneuigkeiten.
Schlagwörter: