Medienpartner von

Yale Stapler der UX-Serie unterstützt Experten im Landschaftsbau

Yale
  • Das deutsche Garten- und Landschaftsbauunternehmen Ferdinand Wiese & Sohn GmbH ist ein Experte auf dem Gebiet der Konstruktion und Pflege von Außenanlagen, Erholungsbereichen und Kinderspielplätzen.
  • Das Unternehmen wandte sich an den Yale Händler MF Gabelstapler, um eine Flurförderlösung für seinen Bauhof zu finden.
  • Die neue Yale UX-Serie erwies sich als ideale Lösung für die Anforderungen des Unternehmens.

In Großstädten, Kleinstädten und Dörfern weltweit erlebt die Nutzung von Außenanlagen einen Aufschwung. An diesen Orten können sich Menschen entspannen, sportlich betätigen und den Alltagsstress schnell vergessen. Diese Freiluftoasen entstehen jedoch nicht von Zauberhand, sondern erfordern präzise Planung sowie regelmäßige Instandhaltungs- und Pflegemaßnahmen. In diesem Bereich ist nicht zwangsläufig  ein vollständiger Fuhrpark von Flurförderzeugen erforderlich, aber er ist die perfekte Herausforderung für die neue UX-Serie von Yale Europe Materials Handling.

Das Garten- und Landschaftsbauunternehmen Ferdinand Wiese & Sohn GmbH wurde vor 70 Jahren gegründet. Das Unternehmen, das in und um Hamburg tätig ist, ist auf den Bau von neuen Außenanlagen, Baumarbeiten und Pflegeleistungen spezialisiert. Die GmbH baut außerdem Kinderspielplätze in Schulen und öffentlichen Bereichen und bietet Kindern damit Gelegenheit, sich an der frischen Luft auszutoben. Unternehmen vertrauen ebenfalls auf Ferdinand Wiese & Sohn, um maßgeschneiderte und attraktive Freizeitbereiche für die Entspannung ihrer Mitarbeiter bereitzustellen.

Die Samen für eine Idee säen
Das Unternehmen Ferdinand Wiese & Sohn musste einen vorhandenen Stapler auf seinem Bauhof ersetzen. Ferdinand Wiese & Sohn suchte nach qualitativ hochwertigen Staplern, die Aufgaben erwartungsgemäß ausführen, aber keine überflüssigen Funktionen besitzen. Um die ideale Lösung zu finden, wandte sich das Unternehmen an den YaleHändler MF Gabelstapler.

„Wir wollen unseren Kunden nicht einfach Fahrzeuge verkaufen. Wir arbeiten mit ihnen zusammen, um die perfekte Lösung für sie zu finden und zu konfigurieren“, meint Bendix Sperber, Vertriebsmitarbeiter bei MF Gabelstapler. „Wir erarbeiten gemeinsam mit dem Kunden eine Lösung. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde nur einen Stapler oder einen ganzen Fuhrpark benötigt – alle Kunden sind gleich wichtig und werden während des Verkaufsprozesses erstklassig und persönlich beraten.“

Aufgrund des Budgets und des auf dem Betriebshof zu ersetzenden Staplers wurden anfangs sowohl ein gebrauchter Stapler als auch ein Yale Veracitor VX in Betracht gezogen. Während einer ehrlichen und direkten Unterhaltung wurde jedoch deutlich, dass ein Stapler der Yale UX-Serie die beste Lösung ist.

Die Arbeitsumgebung pflegen
Ferdinand Wiese & Sohn überzeugte sowohl das Leistungsniveau der Yale UX-Serie als auch der attraktive Preis. Das Unternehmen hatte Yale bis zu diesem Zeitpunkt als Premiummarke im Flurfördermarkt wahrgenommen, erfuhr aber von MF Gabelstapler, dass Yale neue Stapler für alle Budgets im Angebot hat.

Daniel Hahn, CEO von Ferdinand Wiese & Sohn meint: „Wir sind sehr zufrieden mit der Effizienz des Yale Staplers GDP35UX. Die Yale UX-Serie bietet verlässliche Alleskönner, mit denen unsere periodischen Aufgaben problemlos bewältigt werden können. Der Preis war unschlagbar.“

Dank der Kombination aus Bezahlbarkeit und persönlichem Service von MF Gabelstapler konnte Yale bei Ferdinand Wiese & Sohn überzeugen.

Der Stapler der Yale UX-Serie wird für das Be- und Entladen von Lkw verwendet und er bewegt eine Reihe von Gütern auf dem Bauhof. Dabei handelt es sich vorrangig um Güterpaletten, aber es können auch Großgebinde oder in seltenen Fällen Anbaugeräte für die Traktoren und Planierraupen sein. Um diese sperrigen Lasten mit Leichtigkeit transportieren zu können, verfügt der Yale Stapler über einen Seitenschieber und eine Gabelzinkenverlängerung.

Die Tatsache, dass sich der Stapler an die leichte und mittelschwere Nutzung bei diesen gelegentlich anfallenden Arbeiten anpasst, beeindruckte den Kunden besonders. „Wir profitieren von der Sicherheit eines neuen Staplers und der entsprechenden Garantie, in deren Genuss wir nicht gekommen wären, wenn wir uns für einen gebrauchten Stapler entschieden hätten“, fügt Daniel Hahn hinzu. „Alles in allem war das die beste Option für unsere Anforderungen.“

Die Vorteile, die das Unternehmen Ferdinand Wiese & Sohn aus der Yale UX-Serie zieht, wirken sich auch auf die individuellen Projekte des Unternehmens aus. Güter können nun effizient auf dem Bauhof bewegt werden und so für das neuste Landschaftsprojekt oder einen Spielplatzbau bereitgestellt werden.

Einfach effizient
Die Yale UX-Serie wurde im Jahr 2020 eingeführt und zielte vor allem auf Kunden mit Anwendungen geringer Intensität ab. Auch wenn die Stapler jeweils nur für kurze Perioden verwendet werden, sind sie doch dafür ausgelegt, das hohe Maß an Effizienz und Produktivität der Yale Produktreihe zu gewährleisten. Die Yale UX-Serie kann auch die ideale Alternative zu einem gebrauchten Stapler sein.

„Für unsere Kunden klingt das Angebot eines neuen Staplers für den Preis eines gebrauchten mit extrem attraktiven Funktionen zu schön, um wahr zu sein – aber mit der Yale UX-Serie wird dieser Traum Realität. Es war die logische Entscheidung für viele unserer Kunden, die sich mit dem Wunsch nach einem Gebrauchtfahrzeug an uns wandten. Ferdinand Wiese & Sohn erntet den Lohn für seine Investition und das Geschäft floriert“, fasst Bendix Sperber zusammen.

Weitere Informationen zum umfangreichen Yale Angebot an Flurförderzeugen finden Sie unter www.yale.com.

Quelle: www.yale.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 15.09.2021 in Hebezeuge, News (In- und Ausland), Sonstiges.
Schlagwörter:

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
Werbung
Werbung