Medienpartner von

José Manuel Lucio ersetzt Iñaki Arriola an der Spitze von AR Racking

José Manuel Lucio
AR Racking
  • José M. Lucio tritt die Nachfolge von Iñaki Arriola an, der zehn Jahre lang an der Spitze von AR Racking gestanden hat
  • José M. Lucio, der zuvor als Verkaufsleiter für konventionelle Lösungen auf den EMEA-Märkten tätig war, übernimmt nun nach sieben Jahren Erfahrung bei AR Racking die Leitung.

Der bisherige kaufmännische Leiter für konventionelle Lösungen für die EMEA-Märkte, José Manuel Lucio, wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2022 zum neuen Geschäftsführer von AR Racking ernannt und tritt damit die Nachfolge von Iñaki Arriola an, der das Unternehmen Ende 2022 verlassen wird.

José M. Lucio begann seine Tätigkeit vor etwa 7 Jahren bei AR Racking, wo er verschiedene Führungspositionen bekleidete. Im Jahr 2021 war er als Verkaufsleiter für die EMEA-Region im Bereich konventionelle Lösungen tätig. Bis Anfang dieses Jahres hatte er erfolgreich die Position des Verkaufsleiters für Spanien, Portugal und Italien inne. Nach einer soliden und aufsteigenden beruflichen Laufbahn wird José M. Lucio ab Anfang 2022 die Leitung von AR Racking übernehmen und damit Iñaki Arriola ersetzen, der bis zu seinem vollständigen Abschied Ende 2022 die Geschäftsführung unterstützen wird.

In den letzten Jahren hat AR Racking ein konsolidiertes und nachhaltiges Wachstum erfahren, was das Unternehmen auf nationaler wie internationaler Ebene zu einem der wichtigsten Akteure in dem Sektor industrieller Lagerlösungen gemacht hat.

Quelle: www.ar-racking.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 13.01.2022 in News (In- und Ausland), Unternehmensneuigkeiten.
Schlagwörter:

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
Werbung
Werbung