Medienpartner von

Jungheinrich erhält erneut Platin-Zertifizierung für Nachhaltigkeit

© silvae / 123RF.com
Jungheinrich
  • Jungheinrich gehört global zum nachhaltigsten 1 % der Unternehmen
  • Erneute EcoVadis-Auszeichnung mit hervorragenden Ergebnissen im Umweltschutz
  • Konsequente Klimastrategie auf Basis einer detaillierten CO2-Bilanz

Zum zweiten Mal in Folge erhält Jungheinrich das EcoVadis-Nachhaltigkeitszertifikat in Platin. Damit gehört der Intralogistik-Experte weltweit zu den Top 1 % der Unternehmen in den Bereichen Umweltschutz, Menschenrechte und nachhaltige Beschaffung.

Wie halten es Firmen mit ihrer unternehmerischen Verantwortung? Hinsichtlich dieser Frage hat die Ratingagentur EcoVadis weltweit über 100.000 Firmen untersucht. Nur dem nachhaltigsten 1 % von ihnen verleiht EcoVadis das höchste Zertifikat in Platin. Jungheinrich wurde jetzt bereits zum zweiten Mal in Folge mit diesem höchsten Prädikat für Nachhaltigkeit ausgezeichnet und gehört damit laut EcoVadis wieder zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Dr. Lars Brzoska, Vorstandsvorsitzender der Jungheinrich AG, erklärt dazu: „Jungheinrich schafft nachhaltig Werte – das belegt die wiederholte EcoVadis-Auszeichnung in Platin. Als Familienunternehmen ist es unser Anspruch, innovative Produkte und ökonomischen Erfolg mit ökologischer und sozialer Verantwortung zu vereinen.“

EcoVadis würdigt insbesondere Jungheinrichs Leistung im Umweltschutz und stuft das Engagement des Unternehmens in diesem Bereich als „hervorragend“ ein. Jungheinrich verfolgt konsequent das Ziel, klimaneutral zu werden, und hat sich klar zum Pariser 1,5-Grad-Klimaziel bekannt. Auch die Nutzung erneuerbarer Energien beispielsweise durch die Erzeugung eigenen Solarstroms durch Photovoltaik-Anlagen ist in die EcoVadis-Bewertung eingeflossen. Darüber hinaus hat sich Jungheinrich schon vor Jahren einen eigenen Arbeits- und Menschenrechtskodex gegeben, dem sich alle Direktvertriebsgesellschaften in weltweit 41 Ländern verpflichtet haben. Um eine nachhaltige Beschaffung zu gewährleisten, evaluiert Jungheinrich seine Lieferanten systematisch in Bezug auf die Themen Menschenrechte, Umwelt und Compliance. Derzeit betrifft das über 700 Lieferanten, die mehr als 75 % des weltweiten Jungheinrich Einkaufsvolumens abbilden.

Die jetzige Platin-Bewertung stellt bereits die vierte Top-Zertifizierung für Jungheinrich durch EcoVadis in Folge dar. 2019 und 2020 wurde Jungheinrich mit Gold und 2021 erstmals mit Platin ausgezeichnet. Sein Nachhaltigkeitsengagement treibt das Unternehmen weiter konsequent voran.

Als eine der weltweit führenden Institutionen zur Bewertung unternehmerischer Verantwortung hat EcoVadis mehr als 100.000 Unternehmen weltweit bewertet. Die Methodik basiert auf internationalen Standards für Nachhaltigkeit und berücksichtigt über 200 Einkaufskategorien und mehr als 175 Länder. Die Prüfung erfolgt anhand von 21 Indikatoren in den vier Themenfeldern Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie nachhaltige Beschaffung.

Quelle: www.jungheinrich.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.10.2022 in Hebezeuge, Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Unternehmensneuigkeiten.
Schlagwörter:

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
Werbung
Werbung