Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Cabka-IPS auf der Fruit Logistica 2019: Obst und Gemüse sicher lagern und transportieren

Cabka-IPS

Auf der Fruit Logistica von 6. bis 8. Februar 2019 in Berlin zeigt Cabka-IPS Boxen und Paletten für den effizienten Transport und die sichere Lagerung von Obst und Gemüse. Ein Highlight an Stand B-03 in Halle 21 sind die drei neuen Cabka-IPS Kunststoffpaletten aus der leichten und raumsparenden Nest-Serie.

Beim Transport und bei der Lagerung von frischem Obst und Gemüse gilt: Es muss unbeschadet und frisch bleiben. Deshalb sind innovative Lösungen und Kunststoffpaletten notwendig, die speziell auf den Transport der sensiblen, zuweilen auch losen Waren zugeschnitten sind.

Am Messestand zeigt Cabka-IPS seine Palettenbox. Sie ist universell einsetzbar und wurde speziell für die Anforderungen der Lebensmittelbranche entwickelt. Der großformatige Behälter besteht aus schlagfestem, chemikalienbeständigem und lebensmittelechtem HDPE und lässt sich leicht reinigen. Er fasst 1.400 Liter und ist für Temperaturen von minus 30 bis plus 50 Grad Celsius geeignet. Dank rutschfester Gummiprofile an den Oberkanten können Anwender bis zu sieben Boxen sicher übereinander stapeln. Mit einem Eigengewicht von 69 Kilogramm in perforierter und 72 Kilogramm in geschlossener Ausführung zeichnet sich die Palettenbox durch hohe Traglasten im Stapel bis zu 7.000 Kilogramm, dynamisch bis zu 2.000 Kilogramm und beim Einsatz im Hochregallager bis zu 1.000 Kilogramm aus.

Dank ihrer speziellen Konstruktion verfügen die neuen Kunststoffpaletten der Nest-Serie über eine sehr hohe Biegesteifigkeit und Belastbarkeit bei konsequentem Leichtbau. Sie passen mit konisch geformten Füßen ineinander und reduzieren so das Volumen beim Stapeln um bis zu 75 Prozent. Das senkt die Lager- und Transportkosten deutlich. Zur Fixierung der Ladung besitzen die Paletten einen stabilen, fünf Millimeter hohen Rutschsicherungsrand. Die Nest E1.1 wiegt lediglich fünf Kilogramm und eignet sich für Traglasten bis zu 2.000 Kilogramm. Die Nest i1.1 ist für Lasten bis 2.500 Kilogramm ausgelegt. Die Dritte im Bunde ist die Halbpalette Nest H3.1. Mit ihrem Eigengewicht von lediglich drei Kilogramm lässt sie sich gut in manuelle Arbeitsabläufe einbinden.

Als weiteres Messe-Highlight präsentiert Cabka-IPS in Berlin die besonders leichte xLite-Palette Eco i3. Bei einem Gewicht von rund 7,3 Kilogramm in Relation zu ihrer Traglast von 1.000 Kilogramm dynamischer bzw. 2.000 Kilogramm statischer Belastung trägt die Industriepalette ihren Namen zu Recht. Zudem zeichnet sie sich durch eine geringe Höhe aus, die ebenfalls zur Gewichtsreduktion beiträgt. Sechs großflächige Kufen sorgen für eine stabile Auflagefläche sowie eine optimale Flächenlastverteilung bei der Blockstapelung.

Quelle: www.cabka-ips.com

Foto „head“: Nest E1.1, Nest i1.1 und Nest H3.1 verdanken ihre Biegesteifigkeit der speziellen Oberflächenstruktur.

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.12.2018 in News (In- und Ausland).
Schlagwörter: