Exchainge

Auf dem Supply-Chain-Gipfel EXCHAiNGE 2019 wird über zukunftsfähige Wertschöpfung, Führungsverständnis und neue digitale Technologien diskutiert

Auf dem Supply-Chain-Gipfel EXCHAiNGE 2019 wird über zukunftsfähige Wertschöpfung, Führungsverständnis und neue digitale Technologien diskutiert – postbranche.de

Führende Supply-Chain-Experten und Operations-Verantwortliche diskutieren am 26. und 27. November 2019 unter dem Motto „New Work & Digital Business“ auf dem 7. Internationalen Supply-Chain-Gipfel EXCHAiNGE über Management 4.0-Themen. Dieser findet nach gelungener Kollaboration auch in diesem Jahr innerhalb der Plattform Hypermotion in Frankfurt am Main statt. Beide Veranstaltungen spannen einen Bogen über Zukunftsthemen und ergänzen sich programmatisch ideal.

Die EXCHAiNGE, veranstaltet durch die EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH, München, bringt Experten in interaktiven Formaten zusammen und verknüpft Trends mit den strategischen Kernfunktionen der Supply Chain. Hier versammeln sich Entscheidungsträger und Meinungsführer aus SCM, Finanzen, Logistik und Einkauf. Vertreten sind Personen vom Innovation Officer, über Business Developer bis zum Supply Chain Anwender in operativer Verantwortung aus Konzernwelt, Mittelstand und Start-ups. Sie diskutieren strategische Management 4.0-Themen, unter anderem über neue Denkweisen, Geschäftsmodelle und Vernetzung im Rahmen der Digitalisierung der Supply Chain. Als etablierte Networking-Plattform steht die EXCHAiNGE für den persönlichen Austausch wertvoller Erfahrungsberichte und erhellende Talk-Runden. Die Teilnehmer erhalten bedeutsame Anregungen für die künftige, strategische Ausrichtung und Positionierung ihrer eigenen Unternehmen.

Die Veranstaltung Hypermotion, die vom 26. bis 28. November 2019 zum dritten Mal von der Messe Frankfurt organisiert wird, thematisiert die digitale Transformation von Verkehr, Mobilität und Logistik. Sie bietet mit ihrem Mix aus Ausstellung, Konferenzen, Pitches, Workshops und Talks zahlreiche Möglichkeiten, um sich mit Experten, Start-ups, künftigen Innovatoren und etablierten Unternehmen auszutauschen und zu vernetzen.

Auf der Agenda der diesjährigen EXCHAiNGE stehen folgende Sessions:

  • Ecosysteme & Netzwerke in der Supply Chainers‘ Community:
    Was macht Kollaborationen stabil und erfolgreich?
  • Nachhaltiges Supply Chain Management:
    Verantwortungswechsel für eine neue First und Last Mile?
  • New Work – Kultur & Mindsets:
    Was (er-)schafft die moderne Führungskraft von heute
  • Technologie & Innovation in der Supply Chain:
    Blockchain vs. echte Lösungen? Klartext im Buzzword-Dschungel
  • Interaktive Supply Chain Themenrunden:
    • Warum nachhaltiges Wirtschaften zur Stabilisierung eines Unternehmens und zur Erfüllung von Kundenerwartungen führt
    • Wie gutes Risikomanagement die Performance eines Unternehmens in einer volatilen Welt sichert
  • Was ein optimierter, logistischer Fußabdruck zur Kundenzufriedenheit und zu profitablen Kundenbeziehungen beiträgt
    • Supply Chain Best Practices der Award-Finalisten:
      Manager und Macher zeigen Details hinter den Kulissen
  • EXCHAiNGE – Award Night:
    Preisverleihung Supply Chain Awards 2019

Die Moderatoren und Impulsgeber Bettina Bohlmann (3p procurement branding GmbH), Dr.-Ing. Volker Hillebrand (De Causmaecker & Partner), Dr. Kerstin Höfle (Körber Logistics Systems GmbH), Klaus Krumme (Zentrum für Logistik & Verkehr (ZLV) der Universität Duisburg-Essen), Matthias Pieringer (LOGISTIK HEUTE, HUSS-VERLAG GmbH), Andrea Walbert und Stefan Hoogervorst (beide PMI Production Management Institute GmbH) diskutieren mit Top-Experten über Herausforderungen für eine zukunftsfähige Wertschöpfung, erfolgreiche Kollaborationsformen, Führungsverständnis und neue digitale Technologien. Gemeinsam mit den Teilnehmern reflektieren sie im interaktiven, offenen Dialog neue Ideen und Entwicklungen zur Digitalisierung der Supply Chain.

Highlight der EXCHAiNGE ist die Verleihung der renommierten Supply Chain Awards. Der Supply Chain Management Award würdigt zum 14. Mal Unternehmen mit herausragenden Wertschöpfungsketten – Unternehmen, die ihre Supply Chain auf konsequente oder außer­gewöhnliche Weise optimiert haben und deren Konzepte für andere Unternehmen wegweisend sind. Mit dem Smart Solution Award werden besonders innovative Konzepte ausgezeichnet, die noch in einem frühen Stadium der Umsetzung sind. „Mit diesem Preis prämieren wir von der Jury Lösungen, die das Potenzial haben, traditionelle Wertschöpfungs­ketten in Zukunft grundlegend zu verändern“, erläutert Dr. Petra Seebauer, Geschäftsführerin EUROEXPO, Herausgeberin LOGISTIK HEUTE und Moderatorin der Award Night.

Die von einer Expertenjury nominierten Finalisten stellen ihre Konzepte in der Session Supply Chain Best Practices vor. Das Fachpublikum gibt dabei via Voting-Tool individuelle Bewertungen ab. Dieses Ergebnis fließt in die im Anschluss stattfindende Jurysitzung ein. Im Rahmen der EXCHAiNGE Award Night werden die Supply Chain Awards 2019 schließlich verliehen. Und gefeiert. Das anschließende Get-together mit Live-Musik dient als wichtiger Treffpunkt für Networking und Austausch innerhalb der Supply Chain Community.

Hinweis: Unternehmen können sich noch bis zum 15. Juli 2019 für die Supply Chain Awards bewerben! Infos unter: www.exchainge.de/award

Termin – SAVE THE DATE
EXCHAiNGE – The Supply Chainers’ Community 2019
26.-27. November 2019 auf der Hypermotion in Frankfurt am Main
Weitere Infos:
www.exchainge.de

Zur HYPERMOTION

Hypermotion – Pioneering Mobility & Logistics, 26.-28.11.2019 in Frankfurt.

Die Hypermotion bietet als Plattform für Zukunftsthemen mit Fokus auf intelligenten Systemen und Lösungen für Mobilität, Verkehr, Logistik und digitale Infrastruktur einen innovativen Veranstaltungsmix für die Mobility- und Logistik-Szene. Die Veranstaltung, die dieses Jahr zum dritten Mal stattfindet, bringt Anbieter und Anwender zusammen, die neue Standards setzen für die Mobilität von morgen. Networking über Verkehrsträger und Systemgrenzen hinweg ist das oberste Ziel. Gesucht werden die Schnittstellen von Mobilität und Logistik. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie verändern sich die Verkehrs- und Transportsysteme durch Digitalisierung und Dekarbonisierung? Wie können Logistik- und Mobilitätsketten in Smart und digital Regions individuell und intermodal gestaltet werden?

Sieben miteinander vernetzte Themenbereiche stehen auf der Agenda: Smart & Digital Regions, Data Analytics & Security, Digital & Urban Logistics, Hypermodality (intermodal, multinational, digital), Sustainability, Monitoring & Transparency, Connectivity. Das Teilnehmerspektrum reicht von großen Konzernen über mittelständische Unternehmen und Start-ups bis zu Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Verbänden. Das Programm der Hypermotion mit Ausstellung, Konferenzen, Pitches, Workshops und Talks bietet zahlreiche Möglichkeiten, um sich mit Experten, Start-ups, künftigen Innovatoren und etablierten Unternehmen auszutauschen und zu vernetzen.

Mehr zur Hypermotion

Zur EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH

Die EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH wurde 1996 gegründet und hat ihren Sitz in München. Sie ist Veranstalterin der jährlich stattfindenden LogiMAT – Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement in Stuttgart sowie der TradeWorld – Die Kompetenzplattform für Handelsprozesse. Seit 2014 veranstaltet die EUROEXPO gemeinsam mit der Landesmesse Stuttgart die LogiMAT China mit jährlichem Turnus. Diese wurde zunächst in Nanjing durchgeführt und findet seit 2019 in Shanghai statt.

Zudem veranstaltet die EUROEXPO die Konferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers’ Community“. Der siebente Internationale Supply-Chain-Gipfel richtet sich an Entscheidungsträger aus SCM, Finanzen, Logistik und Einkauf aus Start-up, Mittelstand und der Konzernwelt. Außerdem bietet die EUROEXPO als Dienstleister die Ausrichtung von B2C- und B2B-Veranstaltungen an, wie beispielsweise die Organisation und Durchführung der LOGISTIK HEUTE-Veranstaltungsreihe.

Weitere Informationen: www.euroexpo.de

Quelle: www.exchainge.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 09.08.2019 in News (In- und Ausland).
Schlagwörter: