Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

TORWEGGE begrüßt zwei neue Auszubildende

Torwegge
  • Ausbildungsjahr startet trotz Coronavirus wie geplant
  • Lehren zum Groß- und Außenhandelskaufmann sowie zur Fachkraft für Lagerlogistik
  • Nachwuchskräfte sollen übernommen werden

Zwei neue Auszubildende sind heute (3. August) bei der TORWEGGE GmbH & Co. KG in das Berufsleben gestartet. Trotz des durch die Corona-Pandemie turbulenten Jahres hält der Bielefelder Intralogistikspezialist damit wie geplant an der Nachwuchsförderung fest. Die beiden frisch gebackenen Schulabsolventen beginnen Lehren im Groß- und Außenhandelsmanagement sowie zur Fachkraft für Lagerlogistik. Insgesamt beschäftigt TORWEGGE damit sechs Azubis.

„Nachwuchsförderung ist die Basis für ein vitales Unternehmen. Wir setzen seit Jahren darauf, unsere Fachkräfte von morgen selbst auszubilden und an spannende und zukunftsorientierte Berufsfelder heranzuführen“, sagt Uwe Eschment, Geschäftsführer bei der TORWEGGE GmbH & Co. KG. Mit den beiden neuen Berufsanfängern beschäftigt das Unternehmen derzeit sechs Auszubildende und setzt damit dem Fachkräftemangel etwas entgegen. „Gerade wegen der Corona-Pandemie ist es wichtig, jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu geben. Und auch uns tut der frische Wind jedes Jahr aufs Neue gut“, sagt Eschment.

In ihren dreijährigen Ausbildungen zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel sowie als Fachkraft für Lagerlogistik durchlaufen die beiden Azubis verschiedene Abteilungen und lernen die für sie relevanten Arbeitsbereiche kennen. Da beide Berufsbilder in vielen Branchen begehrt sind, bieten die Lehren hervorragende Zukunftsaussichten. Zudem gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. TORWEGGE hofft allerdings, die Auszubildenden selbst zu übernehmen: „Die jungen Fachkräfte sind dann bereits im Unternehmen integriert, kennen Kollegen, Abläufe und Dynamiken. Das macht sie für uns so wertvoll“, erklärt Eschment.

Auch im kommenden Jahr will der Intralogistikspezialist ausbilden und ruft Interessierte schon jetzt dazu auf, sich für die 2021 startenden Lehren als Fachkraft für Lagerlogistik oder im Groß- und Außenhandelsmanagement zu bewerben. Die Nachwuchskräfte erwarten eine 38,75-Stunden-Woche sowie 30 Tage Urlaub. Zudem übernehmen erfahrene Kolleginnen oder Kollegen ihre Patenschaft. „Dadurch haben die Berufseinsteiger immer einen vertrauensvollen Ansprechpartner“, so Eschment.

Die neuen Auszubildenden heißen:

  • Kevin Petzold (Kaufmann im Groß- und Außenhandel)
  • Darius Görke (Fachkraft für Lagerlogistik)

Quelle / Weitere Informationen über TORWEGGE unter www.torwegge.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 03.08.2020 in News (In- und Ausland), Unternehmensneuigkeiten.
Schlagwörter: