Medienpartner von

Cabka und CHEP unterzeichnen mehrjährigen Vertrag über die Lieferung von Mehrwegbehältern aus recyceltem Kunststoff

© dolgachov / 123RF.com
Cabka

Cabka N.V. (“Cabka” oder das “Unternehmen”), ein führendes innovatives Unternehmen für Kreislaufwirtschaft, das an der Euronext Amsterdam notiert ist, hat mit CHEP einen langsfristigen Liefervertrag über die Lieferung von Mehrwegbehältern aus recycelten Kunststoffen mit Start im Jahr 2023 unterzeichnet.

Die Kooperation baut auf dem umfassenden Know-how von Cabka in den Bereichen Produktentwicklung, Material und Verarbeitung auf. Die Behälterlösung ist vollständig auf die Leistungsanforderungen von CHEP zugeschnitten und ermöglicht einen maximalen Einsatz von recycelten Materialien und damit einen vollständigen Kreislaufansatz. Die Auslieferung der ersten Mengen ist für Mitte 2023 geplant. Über die gesamte Laufzeit wird der Vertrag einen Jahresumsatz von rund 9 Mio. EUR [1] generieren.

Als eines der nachhaltigsten Logistikunternehmen der Welt freut sich CHEP über die Partnerschaft mit Cabka und die Einführung dieser nachhaltigen Lösungen. CHEP hat sich dem Ziel der Abfallvermeidung verschrieben und will bis 2025 mehr Produkte mit geschlossenen Kreisläufen entwickeln und 30 % recycelte oder wiederverwertete Kunststoffabfälle verwenden.

Tim Litjens, CEO von Cabka: ” Der Vertrag mit CHEP unterstützt das strategische Ziel von Cabka, Logistikprodukte mit hohem Mehrwert zu entwickeln, die auf eine Maximierung der Lebensdauer und die Verwendung von recyceltem Kunststoff ausgerichtet sind. Nach der Unterzeichnung eines weiteren Vertrages mit dem US-amerikanischen Einzelhandelsunternehmen Target Anfang des Jahres unterstreicht dieser neue langfristige Vertrag die Führungsposition von Cabka bei maßgeschneiderten Lösungen.”

Quelle: www.cabka.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 12.10.2022 in News (In- und Ausland), Unternehmensneuigkeiten.
Schlagwörter: ,

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung
Werbung
Werbung