Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

Immer in Bewegung

Hannover Messe 2019: Habasit präsentiert umfangreiches Zahnriemenprogramm für die Antriebstechnik und Intralogistik

Habasit

Habasit, Weltmarktführer für Transport- und Prozessbänder, präsentiert sein komplettes Zahnriemenportfolio auf der Hannover Messe in Halle 25 auf Stand E23. Das Einsatzspektrum für Zahnriemen in der Antriebstechnik und Intralogistik ist gewaltig. Eine zentrale Rolle spielen hier HabaSYNC® Zahnriemen. Sie überzeugen durch ihre Präzision, Zuverlässigkeit und Flexibilität im Einsatz. Einen weiteren Fokus legt Habasit auf die Flex Zahnriemen. Deren spiralförmig gewundene Zugträger sorgen für eine deutlich erhöhte Zugfestigkeit des Riemens bei gleichzeitig hoher Abriebfestigkeit und Beständigkeit gegenüber vielen Einflussfaktoren im industriellen Alltag. HabaSYNC® Flex-Riemen sind ideal zum Transportieren schwerer Lasten und eignen sich daher zum Einsatz in Hochleistungsförderanlagen.

Zahnriemen transportieren Güter auf zahllosen Förderstrecken, kommen aber auch in Antrieben zum Einsatz. Für Bewegung in diesen Bereichen sorgen HabaSYNC® Hochleistungs-Zahnriemen von Habasit. Auf der Leitmesse „Integrated Automation, Motion & Drives“ (IAMD) der Hannover Messe 2019 zeigt der Hersteller in Halle 25 auf Stand E23, wie Zahnriemen auch schwerste Lasten punktgenau transportieren, unterschiedlichste Güter sicher bewegen und Komponenten zuverlässig antreiben. Das komplette Portfolio umfasst Zahnriemen in den unterschiedlichsten Breiten, individueller Konfektionierung bis hin zu umfangreichem Zubehör.

HabaSYNC® Hochleistungs-Zahnriemen überzeugen durch ihre Präzision, Zuverlässigkeit und Flexibilität bei gleichzeitig niedrigen Betriebskosten, dank langlebiger Materialien und einfacher Wartungsprozesse. Die Bandbreiten reichen von 10 mm bis zu 600 mm. Diese breitesten am Markt verfügbaren Zahnriemen haben die Teilung T10 beziehungsweise H und bestehen aus thermoplastischem Polyurethan mit einem Zugkörper aus Aramid. Je nach Einsatzzweck sind individuelle Konfigurationen möglich. Das thermoplastische Polyurethan mit einer Härte von 88 bis 92 Shore A (je nach Art des Grundmaterials) ist gleichzeitig ein Werkstoff, der über hervorragende Eigenschaften in den verschiedensten Bereichen verfügt: Er ist einerseits beständig gegen Öl, Fett oder chemische Mittel, andererseits hydrolysebeständig.

Schnell verbunden

Zeitverlust bei Wartungsarbeiten von Förderanlagen sowie beim Wechsel von Zahnriemen oder Transportbändern erhöhen die Betriebskosten. Habasit hat deshalb für seine Zahnriemen und Transportbänder clevere mechanische Endverbinder entwickelt, die äußerst robust sowie einfach bedienbar sind und dadurch Stillstandszeiten deutlich reduzieren. Mit HabaSYNC® Hinge Joint und Pin Joint für Zahnriemen ist der Wechsel deutlich schneller erledigt.

Endlos im Einsatz

Für besonders schwere Lasten sind die endlos gefertigten HabaSYNC® Flex Zahnriemen die erste Wahl. Spiralförmig gewickelte Zugträger sorgen für eine deutlich erhöhte Zugfestigkeit im Vergleich zu Zahnriemen mit einer Endverbindung. Sie können dadurch auch für hohe Kraftübertragungen eingesetzt werden.

Eine weitere Besonderheit der HabaSYNC® Flex-Zahnriemen ist die variable Anordnung der Zugträger im Riemen. Einzelne Schneidlinien sind in jeder Breite und Entfernung bis zu einer Gesamtbreite von 150 mm möglich, beispielsweise 6 x 25 mm, 5 x 30 mm, 9 x 16 mm oder 4 x 35 mm oder andere Größen und erfüllen so die Anforderungen vieler Anwendungen.

Die nahtlosen Flex Zahnriemen eignen sich ideal für synchrones Transportieren und präzises Positionieren von schweren Lasten. Das nahtlose Design ermöglicht eine sehr genaue Positionierung über die gesamte Riemenlänge und einen schonenden Transport ohne Schäden oder Engpässe.

Die überzeugende Produktvielfalt in Kombination mit individuellen Anpassungen bietet für jede Anforderung die passende Lösung für einen sicheren Gütertransport in rauen Industrieumgebungen.

Quelle: www.habasit.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.03.2019 in News (In- und Ausland), Transportsysteme.
Schlagwörter: