Medienpartner von

Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung

Die RAJA-Gruppe setzt ihr Wachstum mit einem starken Ergebnis in 2020 fort

© ginasanders / 123RF.com
RAJA-Gruppe

Die RAJA-Gruppe, Europas führender Versandhändler für Verpackungsmaterialien sowie Lager- und Betriebsausstattung, hat für das Jahr 2020 einen Rekordumsatz von 1,02 Milliarden Euro bekannt gegeben. Dies entspricht einem Wachstum von 39,5% und geht einher mit den gesetzten Zielen. Das operative Ergebnis wuchs auf 89 Millionen Euro, ein Plus von 58%.  Der Konzern konnte der Gesundheitskrise dank der Stärke seines Geschäftsmodells, der Relevanz seiner Diversifizierungs- und Internationalisierungsstrategie und der Mobilisierung der Teams aller Konzernunternehmen standhalten.

Die RAJA-Gruppe hat mehr denn je alle Hebel in Bewegung gesetzt, um auch im Jahr 2020 ihren starken Kundenservice aufrecht zu erhalten. Trotz Störung durch die Gesundheitskrise ist die Leistung des Konzerns bemerkenswert: anhaltendes Umsatzwachstum, starkes Wachstum des Betriebsergebnisses und fortlaufende Investitionen in Logistik und digitale Projekte. Der Konzern hat die vier im Jahr 2019 erworbenen Unternehmen erfolgreich integriert: JPG in Frankreich, Mondoffice in Italien, Kalamazoo in Spanien, 3 wichtige Akteure auf dem Markt für Bürobedarf und -möbel, sowie Bernard, Marktführer im Bereich Hygiene und Reinigung in Frankreich und Belgien. Diese Leistung verdeutlicht die Stärke des Geschäftsmodells der Gruppe und positioniert sie so, dass sie von einer Erholung der europäischen Wirtschaft im Jahr 2021 profitieren kann.

Die Nachfrage nach Verpackungsmaterial und Betriebsausstattung, die 50% des Konzernumsatzes ausmachen, wurde durch den explosionsartigen Anstieg des Online-Verkaufs in ganz Europa unterstützt. Die Gesundheitskrise hat auch den Bedarf der Unternehmen an Schutzausrüstung sowie Hygiene- und Reinigungsprodukten stark erhöht, Märkte, in denen der Konzern ebenfalls gut positioniert ist. Die Tochtergesellschaften des Konzerns, die sich auf den Vertrieb von Bürobedarf und Büromöbeln spezialisiert haben, konnten trotz des leichten Marktrückgangs ein gutes Aktivitätsniveau halten. Der Umsatz mit Lager- und Betriebsausstattung blieb auf dem Niveau des Vorjahres. 

„Vor allem möchte ich unseren Mitarbeitern in ganz Europa für ihren unermüdlichen Einsatz und ihr Engagement danken. Trotz der Corona-Krise blieben alle unsere Unternehmen in Betrieb und unsere 14 Vertriebszentren arbeiteten ohne Unterbrechung. Wir waren in der Lage, auf die Anforderungen unserer Kunden zu reagieren und uns anzupassen und sie weiterhin mit Produkten zu beliefern, die für ihr Geschäft unerlässlich sind. Wir sind besonders stolz darauf, dass wir in einem so schwierigen Jahr die Bindung zu unseren 1 Million Kunden weiter stärken und das Vertrauen von 250.000 neuen Kunden in Europa gewinnen konnten“, sagt Danièle Kapel-Marcovici, Präsidentin und CEO der RAJA-Gruppe.

Verstärkte Solidaritätsaktionen

Im Laufe des Jahres 2020 führten die Unternehmen der Gruppe im Einklang mit ihren Werten der Solidarität und des sozialen Engagements und zusätzlich zu den Initiativen und dem Sponsoring der Stiftung RAJA-Danièle Marcovici Solidaritätsaktionen zur Bekämpfung der gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen von COVID-19 durch, indem sie zahlreiche Vereine unterstützten.

Zum Jahresende spendete die RAJA-Gruppe zusätzlich 1 Million Euro an wohltätige Verbände zur Unterstützung für die in Not geratene Bevölkerung in allen europäischen Ländern. Dazu gehörten u.a. das Rote Kreuz Frankreich, Ärzte ohne Grenzen, Ärzte der Welt und Aktion gegen Hunger. In Deutschland wurden 60.000€ verteilt an die Tafel Deutschland, die Off Road Kids und den Tagestreff für obdachlose Frauen in Karlsruhe

Ehrgeizige Ziele für 2021

Für 2021 strebt die RAJA-Gruppe ein Umsatzwachstum zwischen 8 und 10 % an. „Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, müssen wir unsere Position als Multispezialist in Europa festigen, unsere Organisation stärken und unseren Kundenstamm in allen unseren Märkten weiter ausbauen. Die allmähliche wirtschaftliche Erholung in Europa, das starke Wachstum des E-Commerce, die Ausweitung unseres Produktangebots und die wachsende Nachfrage nach umweltverträglichen Produkten werden es uns ermöglichen, unsere Ziele zu erreichen. Dank der guten finanziellen Verfassung der Gruppe werden wir unser Investitionsprogramm in ganz Europa fortsetzen“, sagt Danièle Kapel-Marcovici.

Foto: Danièle Kapel-Marcovici, Präsidentin und CEO der RAJA-Gruppe

Quelle: www.rajapack.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 22.04.2021 in News (In- und Ausland), Unternehmensneuigkeiten.
Schlagwörter: ,

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung